koepi10
Wirbelsäule

PNF/NAP

PNF und NAP sind Behandlungskonzepte sowohl für neurologische, als auch chirurgisch-orthopädische Diagnosen. Die PNF- Therapie ist eine spezielle Technik der Krankengymnastik, um Störungen in den Bewegungsabläufen zu behandeln. Der Therapeut konzentriert sich auf Muskeln, Sehnen, Gelenkkapseln und das Bindegewebe des Patienten, und fördert mit gezielt ausgeübten Reizen (zum Beispiel durch Druck) die Bewegungsabläufe.

Das NAP-Konzept orientiert sich an den neuesten neuro-wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Plastizität des Gehirns. Es versucht damit, Bewegungsabläufe zu beeinflussen und nach dem Prinzip "reset the brain" neu zu steuern.

Renata Horst ist die Begründerin der NAP-Therapie. Auf ihrer Webseite finden Sie nähere Informationen zu dieser speziellen Behandlungsmethode.